Firmengeschichte

Im Jahre 1951 erwarb Anton Roiderer, Metzgermeister und Pächter des
Gasthaus "Zur Sonne" in Peißenberg das Anwesen in der Wörtherstraße
und baute es zur Metzgerei um. Aufgrund einer Erbschaft in Straßlach
verkaufte Anton Roiderer nach einigen Jahren das Anwesen und verließ Peißenberg.

Nach mehreren Besitzerwechseln erwarben Franz und Erika Seiler Anfang 1967
das Anwesen.
Neben den bestehenden Verbindlichkeiten für den Grunderwerb
wurde mit den Jahren immer wieder in das stark renovierungsbedürftige Gebäude
investiert sowie der Maschinenpark kontinuierlich modernisiert.



PV-Anlage.jpg


1983 beendete Franz Seiler jun. die Schulzeit mit der mittleren Reife und
begann die Ausbildung zum Metzger. Nach mehreren Gesellenjahren im
elterlichen und anderen Betrieben legte er im Oktober 1991 die
Meisterprüfung an der 1. Bayerischen Fleischerschule in Landshut als
einer der Besten seines Kurses ab.

Im Frühjahr 1992 übernahm Franz Seiler jun. den elterlichen Betrieb
zunächst als Pächter und ist seit dem Jahr 2000 Besitzer des Anwesens.

Auch Franz Seiler jun. investierte weiter in den Betrieb. Die Arbeitsräume,
Kühlanlagen und der Verkaufsraum wurden Schritt für Schritt modernisiert
und den erfordernissen der Zeit angepaßt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie sind der 122677 Besucher seit 19.08.2005